Johanna-Ruß-Schule · Numbachstraße 3 · 57072 Siegen · 0271-23313 · www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Terminkalender
Stellenangebote
Wochenpost
Speiseplan
Archiv
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Waldorfpädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Sonstiges

Suche  🔍

vorherige Wochenpost Wochenpost-Hauptseite nächste Wochenpost

(:template each :)

Wochenpost 25
Freitag, 4. September 2020
Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

Erkältungssymptome?

Das Schulministerium schreibt: „Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten. Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild – https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Erkrankung%20Kind%20Schaubild.pdf – zur Verfügung, das Eltern eine Empfehlung gibt, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist. Diese Information entlastet Schulen und betont die gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle am Schulleben Beteiligten und deren Familien vor einer Infektion zu schützen.“

We ❤️ Präsenzunterricht!

Nochmals: bei Personalengpässen können wir zur Zeit nicht Vertretungslösungen finden wie sonst, insbesondere können wir Kinder nicht auf andere Klassen aufteilen, denn zusätzliche Durchmischung muss vermieden werden. Es kann in solchen Fällen vorkommen, dass einzelne Klassen an einzelnen Tagen zu Hause bleiben müssen. Das Schulministerium dazu: Sollte Präsenzunterricht auch nach Ausschöpfen aller Möglichkeiten wegen des weiterhin notwendigen Infektionsschutzes oder deshalb nicht vollständig möglich sein, weil Lehrkräfte dafür nicht eingesetzt werden können und auch kein Vertretungsunterricht erteilt werden kann, findet Distanzunterricht statt. Wir versuchen natürlich nach Kräften, dies zu vermeiden, denn wir alle mögen mehr den „Präsenzunterricht“!

Küchenhilfe gesucht!

In unserer Schulküche wird viermal pro Woche, von Montag bis Donnerstag, das Mittagessen für die ganze Schule zubereitet. Wir suchen einen treuen Menschen, der an zwei von diesen Tagen für jeweils etwa 4 Stunden im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung dem Küchenteam hilfreich zur Seite steht, unter anderem beim Geschirrspülen. Bitte melden unter 0271-23313 oder info@foerderschule-siegen.de!

„Bindungsstörungen“

Für eine kleine Fortbildung zu „Bindungsstörungen“ wird am Donnerstag, 24. September 2020 von 14.30 bis etwa 17.30 Uhr Prof. Dr. Matthias Wildermuth (Arzt für Kinder- und Jugendpychiatrie und -psychotherapie, Leiter der Vitos Klinik Herborn) nach Siegen kommen. Veranstalter ist unsere Schule – doch sind wir dankbar, dass wir wegen Corona hierfür den großen Saal der Rudolf Steiner Schule (Kolpingstr. 3) nutzen dürfen. Daher ist wiederum noch Platz für weitere interessierte Menschen. Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte in unserm Schulbüro (Tel. 0271-23313) an!


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken