Johanna-Ruß-Schule · Numbachstraße 3 · 57072 Siegen · 0271-23313 · www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Terminkalender
Stellenangebote
Wochenpost
Speiseplan
Archiv
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Waldorfpädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Sonstiges

Suche  🔍

vorherige Wochenpost Wochenpost-Hauptseite nächste Wochenpost

(:template each :)

Wochenpost 2
Freitag, 19. Januar 2018
Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

Friederike...

... ist zwar bei uns in Siegen glimpflicher durchs Land gezogen als anderswo, aber Ihre Entscheidungen, liebe Eltern, die Kinder weitgehend zu Hause zu lassen, waren sicherlich richtig. Wir danken Ihnen für das verantwortungsvolle Handeln, und dass fast alle auch ordnungsgemäß die Kinder bei der Schule bzw. beim Lehrer abgemeldet haben. Uns ist das an solchen Tagen eine große Hilfe, damit wir ordentlich den Schultag planen und gestalten können.

Am Mittwoch, dem Morgen mit dem vielen Schnee, kamen viele Kinder erst gegen 10 Uhr an der Schule an! Nochmals grundsätzlich: an solchen Tagen dürfen Sie gern entscheiden, dass Ihr Kind zu Hause bleibt!

Wir suchen „Leute“

Wir suchen mal wieder ziemlich intensiv Verstärkung für unser LehrerInnen-Team. Wenn Sie, liebe Eltern und Freunde, Menschen kennen, die eine pädagogische Ausbildung haben (oder auch zum Beispiel einen Meisterbrief im Handwerk), dann weisen Sie sie doch auf unsere Schule hin. In vielen Fällen ist durchaus ein Seiteneinstieg in unsern Beruf möglich. Informationen dazu gibt es auf unserer Website!

Förderpläne für unsere Schüler: schulfreier Montag

Am Montag, 29. Januar arbeiten wir im Kollegium an den Förderplänen für die SchülerInnen. Wir setzen uns jeweils mit zwei KollegInnen (meist ein Klassen- und ein Fachlehrer) zusammen, um über die individuellen Fördermöglichkeiten Ihrer Kinder zu beratschlagen. An diesem Tag ist für die Kinder schulfrei.

„Tausendundeine Nacht“

So lautet das Motto für unsere Karnevalsfeier am Dienstag, 13. Februar! Falls Sie also Kostüme zusammenstellen oder kaufen wollen, nehmen Sie etwas aus dem arabischen Raum! Generell schonmal der Hinweis: bitte keine Totenköpfe, Monster, sonstige grausame oder kriegerische Sachen als Kostüme, wir haben immerhin 6jährige und empfindliche Kinder unter uns.

Magier Erich Schötta – Lebensweisheiten zauberhaft präsentiert

Am Sonntag, 28.01.2018, 16:00 Uhr in der Lebensgemeinschaft Eichhof, Much: Erich Schötta ist Zauberer. Ihm gelingt etwas Großes: Er schenkt seinem Publikum erfahrene Sinnbilder für Realitäten, die tief berühren. Durch seine Zaubertricks macht er Geisteswissenschaft bildhaft und versetzt damit Menschen jeglichen Alters in Staunen. Eintritt: 5 Euro.


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken