Johanna-Ruß-Schule · Numbachstraße 3 · 57072 Siegen · 0271-23313 · www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Terminkalender
Wochenpost
Speiseplan
Archiv
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Waldorfpädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Sonstiges

Suche  🔍

vorherige Wochenpost Wochenpost-Hauptseite nächste Wochenpost

(:template each :)

Wochenpost 24
Freitag, 22. September 2017
Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

Informationsfluss TAXIS

Zur Erinnerung nochmal an alle Eltern: Sollte ihr Kind mal einen oder mehrere Tage krank sein oder wegen anderer Termine nicht zur Schule kommen können, melden Sie sich bitte bei den Taxiunternehmen, dann warten die nicht unnötig auf die Kinder. Gleiches gilt auch bei früherem Abholen aus der Schule... Sollte ihr Kind nach der Schule einmal mit einem anderem Kind nach Hause fah-ren, oder geht zu Fuß in die Stadt (bei manchen älteren Schülern kommt das schon mal vor und klappt in der Regel auch ganz gut) sprechen Sie bitte persönlich mit dem Taxi- oder Busfahrer und lassen sie die Info nicht durch das Kind ausrichten. Das hat schon zu allerhand Durcheinander geführt... Vielen Dank!

Konzert auf dem Eichhof

Das Eichhof-Orchester feiert im September sein zehnjähriges Bestehen! Dieses Jubiläum bietet Anlass für ein Premiere: Ein eigenes Konzertprogramm auf heimi-scher Bühne. Das Repertoire des Orchesters ist nach so vielen Jahren gehaltvoll und bunt geworden. Ein befreundetes Ensemble wird der Überraschungsgast sein.
Wann: 24. September 2017 - 16:00 Uhr
Wo: Eichhof Much -Haus der Begegnung

Zubehör Seidenmalerei

Wer hat noch Zubehör für Seidenmalerei? Wir könnten gebrauchen: Rahmen, Farben, Tücher, Gutta, Pinsel, ... Zu Händen Frau Jung (5. Klasse)

Crowdfunding für Kinder aus ukrainischen Kriegsgebieten

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Name ist Georg Genoux. Ich bin ehemaliger Schüler der Rudolf Steiner Schulen Ham-burg - Wandsbek und Harburg. Seit 20 Jahren arbeite ich als Kurator, Film- und Theaterma-cher in Osteuropa. Ich bitte Sie um Unterstützung für mein interdisziplinäres Projekt KINDER UND KRIEGER: Eine Gruppe ukrainischer und deutscher Künstler des Theatre of Displaced People hilft Schü-lern und Soldaten in den Kriegsgebieten der Ukraine in Form von Begegnungen und Theater-improvisationen ihre Erlebnisse zu verarbeiten. Wir dokumentieren diesen Vorgang mit der Kamera.
Ich bitte um Spenden und Repost, denn die Aufmerksamkeit durch dieses Projekt, die Wärme und die Gewissheit, dass ihre Fragen und Gefühle von den Erwachsenen ernst genommen werden, kann den Schülern wieder Sinn geben, der durch das Erleben des Krieges verloren gegangen ist.
https://www.startnext.com/deti

Martinsmarkt

Liebe Eltern der Johanna-Ruß-Schule! Ich hoffe ihr hattet einen guten Start in das neue Schuljahr. Hier nun schon eine paar Infos zum Martinsmarkt. Der Martinsmarkt findet am 11. November statt. Aber auch am Freitag den 10. November sind wir ja schon damit be-schäftigt alles herzurichten, damit unser Markt am Samstag stattfinden kann. Zurzeit findet man ja schon einige Herbstfrüchte oder Blätter, Eicheln, Kastanien etc, was man dann am Markt zur Deko verwenden kann. Was wir auch brauchen sind Spenden für unsere Tombola - es müssen neue Sachen sein - aber auch ein Glas selbstgemachte Marmelade kann zum Bei-spiel ein schöner Preis sein. Für unseren Bücher- und Spieleflohmarkt brauchen wir auch noch einige Spenden.
Rita Lauterbach

(R)aus der Mitte - Theater

Schon mal vormerken:

Verrückt ist einfach nur anders!

Und genau darum geht es in (R)aus der Mitte, der aktuellen Theaterproduktion von FRids. „Was ist normal? Wer ist der Maßstab in unserer Gesellschaft? Ist jemand verrückt, der mal ausgelassen über die Straße tanzt?“

Normal sein oder anders sein? Dazugehören oder ausgegrenzt sein? Fame oder Op-fer? Einer von denen oder alle gegen sich?

Mobbing ist allgegenwärtig und bleibt ein großes Thema in der Gesellschaft. Ein Thema, das nicht nur, aber besonders Jugendliche beschäftigt. Und genau da setzt das aktuelle Theaterprojekt (R)aus der Mitte - von Wunderkindern, Auffälligen und Außenseitern unter der Leitung von Regisseur und Theaterpädagoge Rainer Lutzki an. Grundlage bietet das gleichnamige Stück von Rainer Lutzki.

Premiere: 06.10.2017, 20:00 Uhr - evangelische Kirche Freudenberg

2. Aufführung: 13.10.2017, 20:00 Uhr - Johanna-Ruß-Schule Siegen


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken