Johanna-Ruß-Schule · Numbachstraße 3 · 57072 Siegen · 0271-23313 · www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Aktuelles
Terminkalender
Stellenangebote
Wochenpost
Speiseplan
Archiv
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Pädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Sonstiges

Suche:

vorherige Wochenpost Wochenpost-Hauptseite nächste Wochenpost

(:template each :)

Wochenpost 26
Freitag, 12. September 2014
Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

Morgen: "Basteln und Brunchen"

am Samstag, 13.09.2014 und 25.10.2014, jeweils 10 bis 16 Uhr

Liebe Eltern der Johanna-Ruß-Schule, wir wollen auch in diesem Jahr wieder Adventsbasar der Rudolf Steiner Schule Siegen (am Sa. 29.11.2014) teilnehmen. Dafür wollen wir Dinge herstellen, die wir dann dort verkaufen können. Außerdem möchten wir Deko herstellen für unseren Martinsmarkt– Sie können dabei bestimmt auch viele schöne Sachen für sich entdecken. Wir treffen uns an den beiden oben genannten Samstagen im Neubau-Obergeschoss und wollen jeweils von 10 bis 16 Uhr "basteln und brunchen". Die Anfangs- und Endzeit sind festgelegt, dazwischen können Sie kommen und gehen wie Sie Zeit haben.

Für den Brunch benötigen wir einen Unkostenbeitrag von 5 Euro; Kinder zahlen die Hälfte; Kaffee ist kostenlos. Sie können Ihre Kinder mitbringen, aber die Aufsicht bleibt bei Ihnen.

Wir hoffen auf zahlreiches Kommen und viel Spaß miteinander!

Für den Basarkreis grüßt herzlich R.L.

Familienfest der Lebenshilfe…

… ist morgen, Samstag, 13. September, 11 bis 16 Uhr im WuP (Werkstätten und Probenhaus), Alte Hainer Schule, Marienborner Str. 151, 57074 Siegen. Kinderflohmarkt, Spiel- und Kreativangebote, Kaffee und Kuchen, Würstchen vom Grill, Hüpfburg, Kinderschminken, Wikingerschachturnier… „Feiern Sie mit uns ein fröhliches, bunt bewegtes Fest für die ganze Familie.“

Den Lernmittel-Elternbeitrag…

… bitte jetzt zahlen, wer es noch nicht gemacht hat!

Konzert auf dem Eichhof: „Im blauen Mond September“

Klezmermusik mit der Gruppe Jontef: „Im blauen Mond September“. Samstag, 27. September 2014, 16 Uhr, Eichhof in Much. Eintritt 5 Euro incl. einem Getränk.

Jontef heißt auf jiddisch soviel wie Festtag, und die Gruppe steht in der Tradition der alten jüdischen Hochzeitskapellen. Das Pogramm steht ganz im Zeichen der Liebe, vor allem der des 20. Jahrhunderts– einer aufbrausenden, ungestümen, aber auch stillen, nachdenklichen Liebe, einer Liebe liebevoller und liebestoller Menschen, die gelingt, öfter misslingt und zuweilen auch ausartet.


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken