Johanna-Ruß-Schule · Numbachstraße 3 · 57072 Siegen · 0271-23313 · www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Terminkalender
Stellenangebote
Wochenpost
Speiseplan
Archiv
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Waldorfpädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Sonstiges

Suche  🔍

vorherige Wochenpost Wochenpost-Hauptseite nächste Wochenpost

(:template each :)

Wochenpost 19
Freitag, 13. Juni 2014
Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

Junge Leute für den Bundesfreiwilligendienst …

… suchen wir noch– besonders junge Männer! Näheres auf unserer Website!

Und: auch unsere Freunde bei „Hand in Hand“ in Bad Berleburg-Aue suchen dringend Verstärkung durch BFD-Freiwillige. Hier gibt es, im Unterschied zu uns, sogar Wohnmöglichkeiten. Suchen Sie bitte mit!

„Wenn nichts mehr bleibt“

Klassenspiel der 12. Klasse an der Rudolf Steiner Schule Siegen: heute und morgen, 13. und 14. Juni 2014, jeweils 20 Uhr im Festsaal der Schule, Kolpingstr. 3, Siegen.

Die Schüler führen das Stück „Wenn nicht mehr bleibt…“ nach dem Roman „Nichts was im Leben wichtig ist“ von Janne Teller auf.

In einer ruhigen Kleinstadt an der deutsch-dänischen Grenze lebt der Schüler Pierre Anthon, der am ersten Schultag nach den Sommerferien seinen Mitschülern mitteilt, dass nichts etwas bedeutet. Ab diesem Zeitpunkt sitzt Pierre Anthon auf dem Klettergerüst des Spielplatzes und übt sich darin „nichts“ zu tun.

Altersempfehlung: ab 14 Jahre.

Sommerfest an der Johanna-Ruß-Schule

Hier ein neuer Termin für Ihren Kalender: Am Samstag, 30. August 2014, also eine gute Woche nach den Sommerferien, soll unser Sommerfest in bewährt zwangloser Art stattfinden. Von 14.00 bis 16.30. Näheres folgt natürlich noch!

Sommerfest auf dem Eichhof

… am Sonntag, 29. Juni 2014, 12 bis 17 Uhr.

Information, Musik, Hüpfburg, Schminkstation, Ponyreiten, Torwandschießen, Hundestaffel, offene Tür und Verkauf von gewebten Produkten, Speisen und Getränke … Lebensgemeinschaft Eichhof, 53804 Much, Tel.: 02295-9202-0

Online-Petition zum Erhalt der Förderschulen in NRW

Der Wind in Sachen "Inklusion" beginnt sich langsam etwas zu drehen. Eine Elterninitiative aus Plettenberg hat eine NRW-weite online-Petition gestartet, die sich für den Erhalt der Förderschulen stark macht. Gefordert wird die Rücknahme der Mindestgrößen-Verordnung, die das Aus für einige Schulen bedeutet.

Wir selbst als freie Schule sind nicht betroffen und unsere Schülerzahl steigt. Dennoch finden wir es wichtig, der aktuellen einseitigen Politik etwas entgegenzusetzen und empfehlen aus Solidarität mit den staatlichen Schulen die Mitunterzeichnung. Den Link finden Sie auf unserer Website unter "Aktuelles".


Abo 💜     Archiv 🗄️     Aktuell 🔔     pdf 📄


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken