Johanna-Ruß-Schule · Numbachstraße 3 · 57072 Siegen · 0271-23313 · www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Aktuelles
Terminkalender
Stellenangebote
Wochenpost
Speiseplan
Archiv
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Pädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Sonstiges

Suche:

vorherige Wochenpost Wochenpost-Hauptseite nächste Wochenpost

(:template each :)

Wochenpost 6
Freitag, 14. Februar 2014
Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

Der Basar- und Festgestaltungskreis…

… trifft sich wieder am Donnerstag, 20.02.2014, 19.00 Uhr in der Schule. Verstärkung ist wie immer willkommen!

Der geheime Garten

Vorankündigung: Unsere 8. Klasse zeigt ihr selbstentwickeltes Theaterspiel (nach dem bekannten Buch von F. H. Burnett) zu folgenden Terminen:

Freitag, 28. März 2014, 10:45 Uhr

Samstag, 29. März 2014, 16:00 Uhr

Benefizkonzert in der Rudolf Steiner Schule

MOLLY BAN & TRIO KLEINOD– “Musik von Hand gemacht”– Folk- und Liedermacherkonzert am Freitag, 7. März 2014 in der Rudolf-Steiner-Schule Siegen.

Dies ist eine Benefizveranstaltung des Arbeitskreises Siegerland der Kindernothilfe, zugunsten der Opfer des Taifuns auf den Phillipinen.

Molly Ban, die Irish Folk Band aus dem Siegerland, schickt das Publikum mit Jigs, Reels, Hornpipes, Trinkliedern und Balladen von der Grünen Insel, geprägt vom Klang traditioneller Instrumente, auf die Reise zu rauen Klippen, sanften Hügeln und natürlich auch in das trubelnde Leben irischer Pubs.

Sechs Musiker– vereint durch die Liebe zur keltischen Musik– bringen die klangliche Vielfalt und Lebendigkeit der irischen Melodien auf heimische Bühnen. Ihre schwungvollen Instrumentals vermitteln pure Lebensfreude und ihre gefühlvollen Balladen berühren die Seele.

Das Trio Kleinod präsentiert sich ganz im Stil der Liedermacher und Singer-Songwriter mit Eigenkompositionen sowie Liedern und Songs von Künstlern wie Reinhard Mey, Hannes Wader, Bernie Conrads, Bob Dylan, Neil Young, Simon & Garfunkel und anderen.

Zu hören gibt es eine bunte Auswahl von Liedern der letzten fünf Jahrzehnte.

Vortrag an der Waldorfschule Oberberg

Freitag, 28.02.2014, 20 Uhr, Freie Waldorfschule Oberberg, Kirchhellstr. 32, 51645 Gummersbach, 02261-968612: Vortrag von Uwe Buermann:

Kindheit und Jugend zwischen Realität und Virtualität

„Ich weiß was Dein Kind fühlt und denkt, Du auch?“– frei nach Mark Zuckerberg.

Uwe Buermann, Jahrgang 1968, ist ausgewiesener Medienspezialist. Sein Vortrag verspricht mit Sicherheit einen umfassenden Blick auf die aktuellen pädagogischen Fragen zum Umgang mit den verschiedenen elektronischen Medien.


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken