Johanna-Ruß-Schule · Numbachstraße 3 · 57072 Siegen · 0271-23313 · www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Terminkalender
Stellenangebote
Wochenpost
Speiseplan
Archiv
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Waldorfpädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Sonstiges

Suche  🔍

vorherige Wochenpost Wochenpost-Hauptseite nächste Wochenpost

(:template each :)

Wochenpost 20
Donnerstag, 22. Juni 2006
Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

Nachschulisches

Wir suchen für die Einrichtung des Containers auf dem Birkenhof ein Regal oder einen kleinen Schrank für Geschirr. Bitte melden Tel. 02732-28418

Unser Neubau

Liebe Wochenpost-Leser, wir haben ja einige schöne Überraschungen erlebt in der letzten Zeit! Nun wäre es wunderbar, wenn wir möglichst bald noch 15 Bürgschaften über je 3000 Euro bekämen. Dann hätten wir das in der Finanzplanung vorgesehene Ergebnis.

Bitte: Wer kann selbst noch bürgen? Oder wer findet noch einen Bürgen für uns? Das Schulbüro ist in den ersten beiden Ferienwochen noch besetzt!

Aufruf zur Protestaktion

Die BundesElternVereinigung für anthroposophische Heilpädagogik ruft auf zur Protestaktion gegen die Föderalismusreform, die am 7.7.2006 im Bundestag verabschiedet werden soll. Die Folge wäre eine Gefährdung der Eingliederungshilfe, der wichtigsten Hilfeart für Menschen mit Behinderungen.

Beachten Sie bitte beiliegendes Infoblatt. Wir bitten um zahlreiche und schnelle Beteiligung! Es geht um die Zukunft unserer Kinder. Siehe auch www.bev-ev.de > Im Gespräch > Finanznöte/Sozialpolitik.

Auf Wiedersehen!

Alles hat ein Ende. Die letzten Schultage sind wie immer süß-sauer, denn wir haben uns von einigen lieben Menschen zu verabschieden: von unserer 12. Klasse, der wir heute im Rahmen einer stimmungsvollen Feier auf Wiedersehen gesagt haben (obwohl uns 5 von ihnen ja halb erhalten bleiben). Dann von Frau B., die in wohlverdienten (vermutlich recht tätigen) Ruhestand geht, und von Herrn F., den die Lebenswege wieder in den Marburger Raum zurückführen. Von vier wunderbaren Praktikantinnen: Frau D., Frau H., Frau H. und Frau M. Und von Herrn D. als Hausmeistergehilfe.

Falls wir uns morgen nicht mehr bei der Monatsfeier um 10 Uhr sehen: Schöne Ferien! Schulschluss ist schon um 11.30. Wer sein Kind abholt: dem Taxi Bescheid geben!


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken