Johanna-Ruß-Schule · Numbachstraße 3 · 57072 Siegen · 0271-23313 · www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Aktuelles
Terminkalender
Stellenangebote
Wochenpost
Speiseplan
Archiv
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Pädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Sonstiges

Suche:

vorherige Wochenpost Wochenpost-Hauptseite nächste Wochenpost

(:template each :)

Wochenpost 32
Donnerstag, 10. November 2005
Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

Martinsmarkt– die letzten Infos und Bitten

Liebe Eltern!

Wir hoffen, dass Sie sich in den letzten Tagen geschont und Ihre Kräfte für Freitag und Samstag aufgehoben haben!!

Bitte denken Sie an Ihre zahlreich zugesagten Spenden! Was zum Schmücken des Schulhauses benötigt wird (Grünzeug, Heide, Blätter, Herbstfrüchte, Kürbisse, Laternen), brauchen wir selbstverständlich schon am Freitag, ebenso Ihre Spenden für Tombola und die beiden Flohmärkte. Sollten Sie beim Aufbau nicht dabei sein, so geben Sie bitte alles am Freitagmorgen im Taxi Ihres Kindes mit. Essbares kann selbstverständlich auch erst am Samstag mitgebracht werden (es sei denn, Sie kommen erst am Nachmittag). Bitte geben Sie Ihre Spenden in den Cafes ab (Neubau unten links: süsses Cafe, Neubau unten rechts: herzhaftes Cafe, Neubau oben Eurythmie: süß und herzhaft).

Für das gesamte Wechselgeld wird diesmal gesorgt. Bitte bringen Sie Kassen mit, die dann bestückt werden.

Die "Cafeeltern" müssen bitte Warmhaltekannen und Klappkörbe mitbringen.

Die "Spüleltern" müssen bitte Geschirrtücher mitbringen.

Alle Eltern müssen beim Parken bitte Absperrungen, Parkverbotsschilder und die Anweisungen des Parkplatzdienstes beachten. Dann klappt alles wieder so wunderbar wie beim Jubiläum.

So– mehr fällt uns nicht mehr ein. Was jetzt noch schief geht, das soll wohl so sein!

Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke!

Die Tombola kann dank der Initiative der 8. Klasse stattfinden!!!

Für den Festgestaltungskreis grüßt Sie herzlich M. S.

Crombacher Weihnachtsmarkt

Hurra– vielleicht haben Sie es schon im Radio gehört: unser Förderverein darf sich erneut (wie damals in 2000) auf eine Spende der Arbeitsgemeinschaft Crombacher Weihnachtsmarkt freuen. Davon sollen die notwendigen Maßnahmen im Schulgarten (Gartenhütte, Gewächshaus), für das das Land den Geldhahn absolut zugedreht hat, finanziert werden. Herzlichen Dank an die Arbeitsgemeinschaft und an Herrn Fuhr! – Nebenan finden Sie das Programm des Weihnachtsmarktes. Er überschneidet sich zwar für den Samstag mit dem Basar an der Rudolf Steiner Schule, bei dem wir ja auch präsent sind, aber wer kann, sollte doch gerade diesen etwas anderen, weil nicht-kommerziellen Weihnachtsmarkt wahrnehmen!


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken