Johanna-Ruß-Schule · Numbachstraße 3 · 57072 Siegen · 0271-23313 · www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Terminkalender
Stellenangebote
Wochenpost
Speiseplan
Archiv
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Waldorfpädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Sonstiges

Suche  🔍

vorherige Wochenpost Wochenpost-Hauptseite nächste Wochenpost

(:template each :)

Wochenpost 13
Donnerstag, 21. April 2005
Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

Was macht der Neubau ?

Ein kurzer Bericht zum Stand der Bauplanung: Unser Baukreis, die Konferenz und der Vorstand sind jetzt– im Gespräch mit der Bezirksregierung Arnsberg– soweit gekommen, dass wir wissen, wie unser Neubau aussehen soll. Ein abschliessendes Gespräch in Arnsberg steht noch aus, und dann ist die Mitgliederschaft des Fördervereins (zu der die Eltern gehören) gefragt: Ein Beschluss muss gefasst werden, dass dieses Millionenprojekt tatsächlich angegangen werden soll; dann folgt der Bauantrag.

Vermutlich in einem gemeinsamen Elternabend soll noch ausgiebig zu dem Projekt informiert werden. Und vor allem kommt auf uns dann die Aufgabe zu, das nötige und vorgeschriebene Eigenkapital zusammenzubekommen!

Konzert auf dem Eichhof

Die Auferstehungsmesse

von Heinrich Schütz

Mit dem Chor der Freunde der Schule der Stimmenthüllung und dem Arion Streichquartett, Leitung Hans Werner Schneider

Sonntag, 24.04.2005 um 17 Uhr, Eintritt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro (Abendkasse)

Lebensgemeinschaft Eichhof, Eichhof 3, 53804 Much, Tel.: 02295-9202-0, www.lebensgemeinschaft-eichhof.de

Vortrag an der Rudolf Steiner Schule

"Wenn Kinder ausziehen, um das Fürchten zu lernen– Kinder in der heutigen Zeit" ist der Titel eines Vortrags von Felicitas Voigt am Montag, 24. April, 20 Uhr in der Rudolf Steiner Schule Siegen. Frau Voigt hat sehr viel Erfahrungen in der pädagogischen und therapeutischen Arbeit mit Jugendlichen, besonders auch zu Themen wie Gewalt und Sucht.

Sommertagung zur Waldorfpädagogik

Einem Teil der Wochenpost liegt das Programm der öffentlichen Sommertagung in Stuttgart (27. Juli bis 2. August) bei. Diese jedes Jahr stattfindenden Tagungen richten sich an alle Interessierten, die die Gelegenheit nutzen möchten, in lebendiger und entspannter Form die Waldorfpädagogik kennen zu lernen– also insbesondere auch an Eltern. Infos: 0711-21042-42, www.aventerra.de


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken