Johanna-Ruß-Schule · Numbachstraße 3 · 57072 Siegen · 0271-23313 · www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Terminkalender
Stellenangebote
Wochenpost
Speiseplan
Archiv
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Waldorfpädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Sonstiges

Suche  🔍

vorherige Wochenpost Wochenpost-Hauptseite nächste Wochenpost

(:template each :)

Wochenpost 2
Donnerstag, 20. Januar 2005
Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

Elternabende

Klasse 3: Mittwoch, 26. Januar, 19.30. Thema: Die Bedeutung der Sprache

Klasse 7: Mittwoch, 26. Januar, 20 Uhr.

Mütze vermisst

Die 1. Klasse vermisst seit Dezember eine rot-weiss-rosa-gemusterte Strickmütze mit Bommel. Wer hat sie gefunden? Oder bei wem ist sie vielleicht zu Hause aufgetaucht? Bitte abgeben in Klasse 1.

Einladung zum Vortrag

Liebe Eltern, im Rahmen einer kleinen Kollegiumsfortbildung haben wir demnächst einen Gast an unserer Schule, auf den wir uns besonders freuen:

Herr K. Eisenmeier gehört zu den Senioren unserer heilpädagogisch-sozialtherapeutischen Bewegung. Er hat insbesondere Die Lebensgemeinschaft e.V. in Schlitz-Sassen bzw. auf dem Richthof (Hessen) mit aufgebaut. Dies ist eine große, ländlich orientierte, camphill-ähnliche Einrichtung, in der erwachsene behinderte Menschen mit "nichtbehinderten" in Familien zusammen leben, oder anders gesagt: ein wunderschönes lebendiges Dorf– in mehrerlei Hinsicht eine "Vorzeigeeinrichtung".

In seinem hohen Alter macht Herr Eisenmeier die Reise zu uns, um uns aus seinem reichen Erfahrungsschatz (zum Aufbau einer solchen Einrichtung, aus dem Leben und Zusammenarbeiten dort) zu erzählen. Hörenswert ist das sicherlich für uns alle, besonders aber im Hinblick auf die Zukunft unserer Kinder. Jeder ist herzlich eingeladen:

Freitag, 28. Januar, 19.30 Uhr in der Johanna-Ruß-Schule

Freizeit in den Sommerferien

Auf vielfachen Wunsch wird Frau P. eventuell wieder eine Sommerfreizeit anbieten, und zwar in der ersten Ferienwoche (11. bis 17. Juli 2005) wahrscheinlich in Hückeswagen (Bewertalsperre). Allerdings nur für Oberstufenschüler (max. 11 Jugendliche Klasse 9 bis 12). Kosten ca. 280 bis 300 Euro; es gibt auch einen Fond, aus dem bei finanziellen Schwierigkeiten ein Teil übernommen werden könnte. Frau P. bräuchte bald verbindliche Zusagen (Schulbüro), damit diese Freizeit stattfinden kann.


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken