Johanna-Ruß-Schule · Numbachstraße 3 · 57072 Siegen · 0271-23313 · www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Terminkalender
Wochenpost
Speiseplan
Archiv
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Waldorfpädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Sonstiges

Suche  🔍

vorherige Wochenpost Wochenpost-Hauptseite nächste Wochenpost

(:template each :)

Wochenpost 23
Donnerstag, 10. Juli 2003
Johanna-Ruß-Schule, Siegen
0271-23313 • www.foerderschule-siegen.de

Max und Moritz

Das Klassenspiel der 7. Klasse: übermorgen, '''Samstag 12. Juli, 11.30 Uhr !'''

(Die Eltern der 7. Klasse bringen ihre Kinder am Samstag bitte um 9.30 Uhr in die Schule!)

Leere (oder auch volle) Kassen gesucht!

Da die Getränkestände usw. immer mehr florieren (bzw. um Hin- und Herschlepperei zu vermeiden), könnten wir noch ein paar Kassen gebrauchen. Wer hat noch eine übrig?

Spender– Freunde–

Mitglieder

Liebe Eltern und Freunde,

uns allen ist klar, dass der Kreis der ideellen und finanziellen Förderer unserer Schule wachsen muss. Sie können alle dabei mithelfen:

'''1)  {+Adressen für die Spenderdatei+}''': Seit einiger Zeit bauen wir eine Adressendatei von Leuten bzw. Firmen auf, die unserer Schule etwas spenden könnten (!). Das heißt, diese Personen bzw. Firmen bekommen ca. zweimal im Jahr im Rahmen einer großen „Mailing“-Aktion einen netten „Bettelbrief“. Wir haben begonnen mit einem großen Haufen „anonymer“ Adressen. Daraus werden wir im Lauf der Zeit die viele Spreu vom wenigen Weizen trennen. Zahlenmässig haben wir in diesem Bereich also genug Adressen. In Zukunft kommt es darauf an, gezielter Menschen in diese Datei aufzunehmen, von denen man den konkreten Eindruck hat, bei ihnen könnte ein Bittbrief auf fruchtbaren Boden fallen.

'''2)  {+„Freunde“ der Johanna-Ruß-Schule:+}''' In unserem Adressensystem haben wir außer den Eltern- und Mitgliederadressen natürlich noch etliche andere Personen, die mit unserer Schule in irgendeiner Beziehung stehen. Die weiteren Angehörigen unserer Kinder, oder auch Nachbarn, Bekannte usw.: bei den Schulfesten sieht man durchaus auch viele Gesichter, die nicht zum ersten und letzten Mal unsere Schule besuchen.

   Bitte helfen Sie uns, diese Adressen zu komplettieren! Diese Menschen werden (soweit sie nicht Mitglied sind, siehe unten) als „Freunde“ der Schule im Computer aufgenommen und erhalten Einladungen zu den Festen sowie unsere Rundbriefe aus dem Leben der Schule. Auch in diese Rundbriefe werden wir zukünftig immer eine zarte Bitte um Förderung einfliessen lassen.

3) '''{+Mitglieder für den Förderverein werben:+}''' Dies ist die dritte und verbindlichste Stufe, sich am Leben unserer Schule zu beteiligen. Der Verein zur Förderung der Waldorfschule für Erziehungshilfe e.V. erhebt zwar keinen Mindestbeitrag, aber wir hätten natürlich gerne eine breitere auch zahlende Mitgliederschaft. Fragen Sie also Ihre Angehörigen, Freunde etc., ob sie nicht in dieser Form eine Verbindung mit unserer Schule aufnehmen mögen. Beitrittserklärungen im Büro oder im Internet (siehe Kopf).

Ich denke, jeder hat bestimmt die ein- oder andere Adresse für die Schublade 1, 2 oder 3! Bitte einfach mit der Ranzenpost mitschicken. Schön ist ein kleiner Kommentar, um wen es sich handelt („Großonkel von Peterchen in Klasse 1“, „Geschäftsführer bei Fa. Hanf u. Zwirn GmbH, Peterchen macht mit seinem Roller immer Kratzer an seinen Mercedes, aber er wird trotzdem nicht böse“ usw.) Im Lauf der Jahre weiß man nämlich sonst viele Adressen nicht mehr zuzuordnen. — Ganz herzlichen Dank! M. C.

Unbekannt verzogen? Oder was?

Liebe Eltern, Sie haben doch wohl alle den Brief von Herrn F. zum Thema der Elternbeiträge bzw. Arbeitsleistungen erhalten. Wir bitten darum, dass alle Eltern den Rückmeldeabschnitt zurückschicken!

Getilgt

Eine erfreuliche Mitteilung: Etwas früher als geplant dürfen wir allen Freunden, die uns 1996 eine Bürgschaft gaben für einen Kredit der GLS-Bank, diese Verträge zurückgeben. Der Kredit ist getilgt.

Herzlichen Dank– und bleiben Sie uns wohlgesonnen!

im Namen des Fördervereins H. T.

Plätze frei …

… im Waldorfkindergarten Siegen-Seelbach für neugierige Kinder ab 3 Jahren. Die Öffnungszeiten sind Mo, Di, Mi, Fr 7.30 bis 14.00 und Do 7.30 bis 16.00. Es wird täglich ein vollwertiges Frühstück und Mittagessen angeboten. Der Kindergarten arbeitet integrativ. Nähere Informationen und Anmeldung: Mo-Fr. 7.30-9.00 Tel. 0271-371052


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken