Johanna-Ruß-Schule • Numbachstraße 3 • 57072 Siegen • 0271-23313 • www.förderschule-siegen.de

Aktuelles
Kontakt / Info

Schulprofil:
Schule
Pädagogik
Therapien
Sozialgestalt
Mitarbeit
Lehrer/in werden …
Qualität
BFD / FSJ
Praktikum FOS
Sonstige Praktika
Fahrer/in
Ehrenamt
Sonstiges

Suche

Lehrer/in werden – und sein

Die menschlich-pädagogischen Voraussetzungen für diesen schönen Beruf sind:

  • liebevolles Interesse für unsere Kinder und Jugendlichen
  • pädagogische Kompetenz, Geschick und vor allem Entwicklungsbereitschaft
  • jede Menge Tatkraft, Humor und was es sonst an guten Eigenschaften gibt…
  • Offenheit gegenüber den Methoden der Waldorfpädagogik und ihren anthroposophischen Grundlagen
  • Bereitschaft, sich in die Form unserer Sozialgestalt hereinzustellen.


Die formellen Voraussetzungen für eine Lehrtätigkeit an unserer Schule sind durch die Gesetzgebung und staatliche Schulaufsicht festgelegt; es ist eine Unterrichtsgenehmigung durch die Bezirksregierung Arnsberg erforderlich.

Als Grundlage für eine Unterrichtsgenehmigung kann dienen

  • eine Ausbildung für Lehrer an öffentlichen Schulen
  • eine sonstige pädagogische Ausbildung
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • der Abschluss einer Handwerksausbildung mit Meisterprüfung.

In vielen Fällen ist ein Seiteneinstieg mit einer befristeten Unterrichtsgenehmigung möglich. Dann muss eine Nachqualifikation in Form einer berufsbegleitenden Zusatzausbildung erfolgen. Hier arbeiten wir besonders mit dem Institut für Heilpädagogische Lehrerbildung (IHL) bzw. dem Institut für Waldorf-Pädagogik (beide in Witten-Annen) sowie den Berufsbegleitenden Kursen für Waldorfpädagogik Ruhrgebiet (Herne) zusammen.

Die Konzeption unserer Berufseinführung und Mentorierung wird unter Pädagogische Qualitätsentwicklung beschrieben.

Offene Stellen…

… finden Sie hier – oder Sie rufen einfach an!


mit Rahmen / zurück zum Seitenanfang (shift-alt-4) ohne Rahmen – zum Drucken